Schlagwort-Archiv: Europäische Bürgerinitiative

Wasser Privat – Europäische Bürgerinitiative

Die Gedankenspiele der EU Politiker unser Wasser zu privatisieren hat nun durch die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht“ eine Antwort aus der Bevölkerung bekommen.
So wurde am 7. Mai auf der Webseite http://www.right2water.eu folgende Meldung bekannt gegeben:

Zitat:
Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht hat europaweit bereits 1,5 Millionen Unterschriften gesammelt. Mittlerweile haben 8 Staaten das erforderliche Mindestquorum an Unterschriften überschritten. Es handelt sich dabei um folgende Länder: Belgien, Deutschland, Finnland, Litauen, Luxemburg, Österreich, Slowenien und die Slowakei.

Damit hat die erste EBI die gesetzlichen Hürden genommen, aber die Kampagne wird weiter gehen. Denn in folgenden Ländern fehlen nur noch einige tausend Unterschriften bis zum Erreichen des Quorums: Italien, Spanien, Zypern und die Niederlande.
:Zitat

Durch diese Unterstützung wird jetzt die Euopäische Kommission nun aufgefordert neue Rechtsakte vorzuschlagen. 
Ein erster Schritt zu mehr Mitspracherecht in der Gesetzgebung. Die Möglichkeit einer Europäischen Bürgerinitiative besteht erst seit dem 1. April 2012 und durchläuft 12 Monate um die erforderliche Unterstützung der Bürger zu erreichen. Somit ist die EBI „Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht“ die erste erfolgreiche Initiative in der EU. 
Weitere Informationen findet Ihr auf der EU Webseite: http://ec.europa.eu/citizens-initiative/public/basic-facts 

Dann hab ich noch ein Video von störsender.tv über das Thema Wasser und die Privatisierung.

pic
Episode: 002 Datum: 14.04.2013 Länge: 37:53 min

Wasser marsch!

In dieser Folge geht es um unser Wasser. „Unser“ bedeutet, dass es uns allen gehört und NICHT privatisiert werden darf, auch wenn „Famous Mary from Bavary“ (Luise Kinseher) das ein wenig anders sieht.

Dieter Hildebrandt wundert sich über die Verwunderung über das Schwarzgeldkarrussell, und Ecco Meineke erklärt als Veolia-Manager einem Tramper (Michi Marchner) die Schöne Neue Wasserwelt, die einige findige Geschäftsleute samt willfähriger und/oder dummer Politiker uns aufzwängen möchten.

Die Regisseurin von „Water Makes Money“, Leslie Franke, gibt ein Interview zum Thema, und zu Gast im Isar-Studio Muffat 1 ist Tom Aslan, Videoblogger und Mitbegründer der NGO „Global Change Now“.

Dieter Hanitzsch hat die ganze Geschichte statt mit 1000 Worten in einer wunderbaren Karikatur ausgedrückt.

weitere Verlinkungen:

http://globalchangenow.de/http://lobbyplag.eu/#/compare/overview
http://mauerparkfestival.de/
http://www.right2water.eu/
http://www.tombosphere.de/
http://www.watermakesmoney.com/

Zum Schluß möchte ich euch dieses Video nicht vorenthalten:

Systematischer Irrsinn – Wasser

vom 28.04.2013