cropped-header1

Datenschutz im Internet

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch alternative Internet Angebote vorstellen und kurz auf das Thema Datenschutz im Internet eingehen.

Whistleblower Edward SnowdenDer aktuelle Datenschutz Skandal der Überwachungs Programme PRISM und TEMPORA schlägt dank dem Whistleblower Edward Snowden in Europa hohe Wellen, die Presse überschlägt sich und die Bundeskanzlerin verabschiedet sich mit Phrasen in die Sommerferien. Die hat ja dann jetzt Zeit Informationen über das „Neuland Internet“ zu sammeln und abzuwarten welche Dokumente noch geleakt werden, bevor man irgendetwas aussagekräftiges zu dem Thema beisteuert.

Link zu der Map unter dem Beitrag
Submarine Cable Map 2013

Die gesammelten Verbindungsdaten alleine sind ja nicht das große Problem sondern das diese von den Geheimdiensten mit den Daten aus weiteren Quellen kombiniert, ausgewertet und archiviert werden. Wir sprechen hier nicht nur von den Verbindungs Daten sondern von unseren privaten Surfgewohnheiten, Fotos, Interessen, Chats und unsere E-Mails die durch die Geheimdienste gesammelt und ausgewertet werden können.

Unsere Daten, die jetzt auf den Servern im Ausland liegen, fallen zudem nicht mehr unter dem deutschen Datenschutzgesetz sondern unter die des Landes in dem der Server steht.

Die Inselbewohner, das soll jetzt nicht despektierlich klingen, sind auch schon seit einiger Zeit von dem Überwachungswahn infiziert wobei die großflächige Kameraüberwachung in den Städten als gutes Beispiel dient. Zudem „macht Gelegenheit Diebe“, selber Schuld alle Überseeverbindung über einen Knotenpunkt in England abzuwickeln. Auch auf der anderen Seite des Teiches werden diese Daten gerne empfangen und da seit dem Anschlag vom 11. September die Grundrechte der Amerikaner eh weiter eingeschränkt wurden ist es auch kein allzu großes Problem für die NSA an die fehlenden Daten aus der Wirtschaft zu kommen.

Wie ist das in Deutschland, was macht der BND ? Erstmal nix sagen und abwarten. Ja aber, natürlich beseht durch unsere Geschichte mit den USA eine Art Verbindlichkeit und sicherlich wurden dort schon Daten über den einfachen Weg ausgetauscht. In wie weit solche Machenschaften nachgewiesen werden können bleibt abzuwarten. Ich hoffe nur das die Aufdeckung des Skandals nicht wieder im Sommerloch verdunstet bevor diese nicht komplett aufgeklärt wurden.
Edward Snowden spreche ich meinen herzlichsten Dank aus und hoffe das er bald einen „sicheren Hafen“ findet um die ganze Wahrheit ans Licht zu bringen und sorglos leben zu können.

Wie können wir uns gegen den Datenmissbrauch wehren ?

Eigentlich recht einfach.
Um unsere Daten zu schützen könnte man bevorzugt Anbieter aus Deutschland nutzen, genauer gesagt den Server Standort Deutschland, und desweiteren die eigene Sicht auf den Umgang mit sensiblen Daten überdenken und nicht alles überall hochladen.

Auf der Webseite Fixtracking, die von DuckDuckGo betrieben wird,  sind auch einige Möglichkeiten aufgeführt den Datenschutz im Internetbrowser zu verbessern. Auch wenn man nicht alles angebotene braucht zeigt die Webseite die heutigen Möglichkeiten, welche Maßnahmen für einen sinnvoll erscheinen bleibt jedem selbst überlassen.

Suchmaschinen

Eine Liste von Suchmaschinen Anbietern, die sich dem Datenschutz verschrieben haben, bzw. den deutschen Datenschutz Gesetzen unterliegen.

DuckDuckGo.com
USA

duckduck
DuckDuckGo ist eine Suchmaschine mit Sitz in Valley Forge, Pennsylvania, USA, die Informationen von viel besuchten Websites mit dem Ziel sammelt, Suchergebnisse zu verbessern und die Sachdienlichkeit zu erhöhen. Die besondere Zielsetzung der Suchmaschine ist der Datenschutz der Nutzer.

 ixquick.com
Niederlande

ixquick
Ixquick ist eine aus den Niederlanden stammende Metasuchmaschine, die sich freiwillig verpflichtet, private Daten von Nutzern nicht zu erfassen oder zu speichern. Zur Verfügung steht auch eine geschützte Anfrage per SSL-Verbindung. Darüber hinaus wird unter dem Namen Startpage eine weitere Suchmaschine angeboten, die anonym ausschließlich auf Google zurückgreift.

Fireball
Deutschland

fireball
Fireball verbindet ein Netz von auserlesenen Suchmaschinen zu einer grossen auf Deutschland fokussierten Antwortmaschine. Egal ob Web-, Bilder-, Video-, Nachrichten-, Telefonnummern-, Routenplaner-, Wetter-, Immobilien-, URLs- oder Aktiensuche – mit Fireball finden Sie effizient die gewünschte Antwort.

MetaGer
Deutschland

metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine im Internet, die an der Universität Hannover als Dienst des Regionalen Rechenzentrums für Niedersachsen seit April 1996 entwickelt wurde. Seit dem 1. Oktober 2012 wird MetaGer vom SUMA-EV in Kooperation mit der Universität Hannover betrieben

acoon.de
Deutschland

acoon
Acoon ist eine deutsche Suchmaschine die mit eigener open-source Software betrieben wird.

 E-Mail

Auch der E-Mail Verkehr wird von den Geheimdiensten bei den landeseigenen Großkonzernen abgegriffen, maschinell überwacht und kann sofern dieser unverschlüsselt ist samt Inhalt archiviert werden.

kostenlose E-Mail Anbieter aus Deutschland:

mail.de
mail_de

GMX.de
gmx

web.de
web_de

T-Online
t-online

Alternativ kann man sich auch ein Domainpaket von einem Anbieter mit Serverstandort in Deutschland anmieten und seinen E-Mail Verkehr darüber abwickeln.
Der Wechsel zu einem dieser Anbieter ist nicht die ultimative Lösung gegen Spionage, bietet jedoch wenigstens den Schutz der auf den Server gespeicherten Mails durch das deutsches Recht.

Um den E-Mail Inhalt vor fremden Blicken zu schützen hilft nur eine Verschlüsselung. Diese ist mit kleinem Aufwand auch recht einfach zu verwirklichen. Die Frage ist nur wie privat einem die versendeten Nachrichten sind. Für den interessieren Besucher folgt hier eine Anleitung zur E-Mail Verschlüsselung.

E-Mail Verschlüsselung unter Windows:

Für die Verschlüsselung von E-Mails eignet sich das Verschlüsselungsprogramm GnuPG.
Lesen Sie bitte zuerst, wie die Verschlüsselung mit PGP prinzipiell funktioniert.

Um GnuPG in der täglichen Praxis komfortabel nutzen zu können, empfiehlt sich ein E-Mail Programm, dass das Verschlüsseln und Entschlüsseln automatisch erledigt, wie Mozillas Thunderbird.

Programme für Windows Benutzer:
Software Download:

-> Download komplett Paket  <- Stand: 20.07.2013

Installationsanleitung:
  • Thunderbird installieren
  • GPG4Win installieren
  • Thunderbird Plugin Enigma installieren
  • Enigma einrichten

Für eine funktionierende Verschlüsselung müssen der E-Mail Sender und der Empfänger das Programm GnuPG installiert haben. Um eine verschlüsselte E-Mail lesen zu können wird bei Erst Kontakt eine „Passphrase“ verlangt, welches dem öffentlichen Schlüssel entspricht. Einmal eingegeben werden folgende E-Mails automatisch entschlüsselt.

Wer es bis hier her geschafft hat, dem danke ich für das Interesse und hoffe ein wenig Licht in das „Neuland“ gebracht zu haben.